Print Friendly, PDF & Email

Möchtest du als selbständige:r Unternehmer:in mehr darüber erfahren, wie du auch ohne Social Media im Internet erfolgreich sein kannst? Soziale Medien sind in unserer modernen Welt ohne Frage allgegenwärtig und haben das Leben der Menschen in vielerlei Hinsicht verändert. Aber was bedeutet das für dich als Unternehmer:in?

Während Social Media eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet, unsere Kunden besser zu erreichen und dadurch das eigene Geschäft anzukurbeln, gibt es auch Gefahren, die nicht unterschätzt werden sollten. In diesem Artikel werde ich mich mit den möglichen Risiken von Social Media für Unternehmen auseinandersetzen und dir Alternativen aufzeigen, um dennoch erfolgreich selbstständig zu sein.

Wenn du ein:e Unternehmer:in oder Gründer:in bist und dich fragst, ob Social Media wirklich die richtige Wahl für dich ist, um Marketing für dein Unternehmen zu machen, dann bist du hier genau richtig. Lass uns gemeinsam einen Blick auf die Risiken von Social Media werfen und herausfinden, welche anderen Wege es gibt, online sichtbar zu sein.

 

Mögliche Gefahren von Social Media

Soziale Medien sind aus dem Online-Marketing nicht mehr wegzudenken und bieten Unternehmen eine Vielzahl von Möglichkeiten, Kunden zu gewinnen und zu binden. Leider gehen viele Unternehmen dabei blind vor und unterschätzen die möglichen Risiken, die Social Media mit sich bringen können. Bei allen Vorteilen gibt es auch einige Gefahren, die du als Unternehmerin bei der Nutzung von Social Media beachten solltest.

  • Eine der größten Gefahren von Social Media für Unternehmen ist der Verlust der Kontrolle über die eigene Marke. Negative Kommentare oder Bewertungen können sich schnell verbreiten und das Image des Unternehmens negativ beeinflussen. Auch unbedachte Beiträge oder Reaktionen in Social Media können schnell zu einem Shitstorm führen und das Unternehmen in ein schlechtes Licht rücken. Daher ist es wichtig, die Kontrolle zu behalten und immer im Blick zu haben, was auf deinen Social Media Kanälen passiert.
  • Ein weiteres Risiko sind Datenschutzverletzungen. Social-Media-Plattformen sammeln viele Daten über ihre Nutzer und es kann passieren, dass diese Daten gehackt oder missbraucht werden. Auch Unternehmen, die ihre Kunden über Social Media erreichen, können von solchen Angriffen betroffen sein. Umso wichtiger ist es, auf die Sicherheit der Daten zu achten und sicherzustellen, dass die Datenschutzrichtlinien der Plattformen eingehalten werden.
  • Neben diesen Risiken kann auch die Abhängigkeit von Social Media gefährlich werden. Verlässt sich ein Unternehmen zu sehr auf Social Media, kann es schnell passieren, dass es bei Veränderungen der Plattformen oder Algorithmus-Updates zu Problemen kommt und die Reichweite sinkt. Als selbständige:r Unternehmer:in solltest du dich daher nicht ausschließlich auf Social Media verlassen, sondern auch andere Marketingkanäle nutzen, die in deinen Händen liegen.

 

Das Gefühl des Verpassens: Wie FOMO unser Verhalten auf Social Media beeinflusst

Hast du schon mal von FOMO gehört? FOMO steht für “Fear of Missing Out” und bezeichnet das Gefühl, etwas Wichtiges oder Interessantes zu verpassen. In der heutigen Gesellschaft ist FOMO allgegenwärtig und spielt auch im Marketing eine große Rolle.

Vielleicht kennst du das Gefühl der inneren Unruhe, wenn du denkst, nicht mehr auf dem neuesten Stand zu sein. Verstärkt wird dieses Phänomen vor allem durch die Verbreitung von sozialen Netzwerken und Smartphones – denn wir sind jederzeit online und nur einen Klick von Instagram, Facebook und Co. entfernt.

Als selbstständige/r Unternehmer/in möchtest du sicherstellen, dass das eigene Social Media Marketing effektiv ist und die gewünschten Ergebnisse erzielt. Das Phänomen FOMO kann sich jedoch negativ auf deine Social Media Strategie auswirken.

Die allgegenwärtige Angst und der damit verbundene Druck, ständig auf den Social Media Accounts präsent zu sein, kann zu einer ständigen Ablenkung von anderen wichtigen Aufgaben führen und somit deine Produktivität und Effektivität als Unternehmerin beeinträchtigen.

FOMO kann sich auch negativ auf dein Wohlbefinden auswirken, indem es Stress, Angst und Unsicherheit verursacht. Wenn du dich ständig mit anderen vergleichst und dich von den Erwartungen anderer beeinflussen lässt, kann dies zu einem negativen Selbstbild führen.

Deshalb ist es wichtig, dass du dir der Auswirkungen von FOMO bewusst bist und deine Social Media Aktivitäten entsprechend anpasst. Konzentriere dich auf das Wesentliche und nutze Social Media als Werkzeug, um deine Unternehmensziele zu erreichen. Lass dich durch Social Media nicht ablenken und setze klare Prioritäten, um deine Aufgaben effizient zu erledigen.

Indem du dich auf das Wesentliche konzentrierst und deine Aktivitäten strategisch planst, kannst du sicherstellen, dass dein Social Media Marketing erfolgreich ist und dich nicht von deinen eigentlichen Aufgaben abhält.Erfahre hier, wie du im Business stressfrei Social Media betreiben kannst.

 

Alternativen zu Social Media

Für dich als Unternehmer:in ist es wichtig, dir Alternativen zum Social Media Marketing zu überlegen. Neben den bereits erwähnten Risiken gibt es dafür noch mehr Gründe:

  • Social Media Marketing kann viel Aufwand erfordern, um eine große Reichweite zu erzielen.
  • Die Konkurrenz auf Social Media Plattformen ist groß, was es schwierig macht, sich von anderen Unternehmen abzuheben und die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen.
  • Es ist schwieriger, auf Social-Media-Plattformen eine echte Verbindung zu den Kunden herzustellen und Vertrauen aufzubauen, was für deinen Unternehmenserfolg von entscheidender Bedeutung ist.

Aus diesen Gründen ist es wichtig, über alternative Marketingstrategien nachzudenken. Durch die Nutzung verschiedener Marketingkanäle kannst du sicherstellen, dass du deine Zielgruppe auf mehreren Ebenen erreichst und so eine breitere Kundenbasis aufbaust. Wie die Verknüpfung unterschiedlicher Marketingkanäle gelingt und warum sie so wichtig ist, erfährst du in diesem Beitrag.

 

Online-Marketing ohne Social Media

Soziale Medien sind in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig. Als Unternehmer:in kann es daher verlockend sein, sich nur auf Plattformen Facebook, Instagram oder LinkedIn zu konzentrieren, um potenzielle Kundinnen und Kunden zu erreichen. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, online erfolgreich zu sein, ohne auf soziale Medien angewiesen zu sein.

  • Baue eine starke Online-Präsenz auf: Wenn du nicht auf Social Media aktiv bist, ist es wichtig, dass du anderweitig online sichtbar bist und eine ansprechende Webseite hast, auf der deine Kunden sich informieren können. Dort sollten alle wichtigen Informationen zu deinem Business zu finden sein, wie deine Produkte oder Dienstleistungen, wichtige Infos über dich und Kontaktmöglichkeiten.
  • Nutze unbedingt die gezielte Suchmaschinenoptimierung (SEO) der eigenen Website. Dadurch kannst du bei Suchanfragen potenzieller Kunden weit oben in den Suchergebnissen erscheinen. Dabei solltest du auf relevante Keywords, eine schnelle Ladezeit und eine nutzerfreundliche Gestaltung achten. ➡ Lerne jetzt wichtige Grundlagen zum Thema SEO.
  • Eine weitere Möglichkeit, online erfolgreich zu sein, ist das Verfassen von relevanten Blogbeiträgen auf deiner Website. So kannst du deine Expertise zeigen und potenzielle Kunden auf dich aufmerksam machen. Außerdem kannst du deine Reichweite durch Gastbeiträge auf anderen Websites erhöhen. Erfahre, warum du als Unternehmer:in unbedingt einen Blog haben solltest.
  • Auch E-Mail-Marketing kann eine effektive Möglichkeit sein, Kunden zu gewinnen und zu binden. Versende regelmäßig personalisierte Newsletter oder Angebote an deine Abonnenten.

Bonus-Tipp: Lege dir unbedingt ein kostenloses Google My Business-Profil an. Mit Google My Business kannst du dein Unternehmen online präsentieren und Kunden auf dich aufmerksam machen. Hier kannst du wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Kundenbewertungen veröffentlichen. Außerdem wird dein Unternehmen in Google Maps und in den lokalen Suchergebnissen angezeigt, wenn jemand nach Produkten oder Dienstleistungen in deiner Region sucht. Das erhöht deine Sichtbarkeit und die Wahrscheinlichkeit, dass dich potenzielle Kunden finden.

Neben diesen Online-Strategien kannst du auch auf klassisches Offline-Marketing setzen. Gerade wenn du lokal tätig bist, kann dies eine gute Möglichkeit sein, um auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen.

Lass dich im Folgenden zu weiteren Marketingmaßnahmen inspirieren, die du vielleicht noch nicht in Betracht gezogen hast.

 

So kannst du ohne Social Media erfolgreich sein

Wenn du dich entscheidest, in deinem Business ganz auf Social Media zu verzichten, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest, um trotzdem erfolgreich selbständig zu sein. Manchmal vergessen wir die offensichtlichen Dinge, die unser Business bekannter und erfolgreicher machen können.

  • Nutze Printmedien: Auch offline gibt es viele Möglichkeiten, Werbung zu machen und potenzielle Kunden zu erreichen. Du kannst zum Beispiel Flyer und Broschüren verteilen, Anzeigen schalten oder auf Messen und (Netzwerk-)Veranstaltungen präsent sein. Wichtig ist, dass du deine Zielgruppe genau kennst und weißt, wo sie sich aufhält. Und denk daran, immer genug Visitenkarten dabei zu haben.
  • Pflege deine Beziehungen: Es ist wichtig, dass du gute Beziehungen zu deinen Kunden aufbaust und pflegst. Wenn du zufriedene Kunden hast, werden sie dich weiterempfehlen und dir neue Kunden bringen. Tipp: Du kannst deinen bestehenden Kunden auch ohne deren explizite Zustimmung E-Mails schicken. Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung ist das erlaubt, insofern sie nicht widersprochen haben.
  • Eine gute Möglichkeit, Kunden ohne Social Media zu gewinnen, ist auch, sich auf Empfehlungen zu konzentrieren. Wenn du einen zufriedenen Kunden hast, frag ihn, ob er dich weiterempfehlen kann. Mundpropaganda ist eine der effektivsten Marketingmethoden überhaupt und kann dir helfen, neue Kunden zu gewinnen.
  • Biete qualitativ hochwertige Produkte oder Dienstleistungen an: Wenn du ein gutes Produkt oder eine gute Dienstleistung anbietest, wird sich das herumsprechen und du wirst langfristig Erfolg haben. Konzentriere dich darauf, einzigartige Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, die deine Kunden begeistern.
  • Werde kreativ: Ohne Social Media hast du auch Möglichkeiten, kreativ zu sein und dich von anderen Unternehmen abzuheben. Überlege dir besondere Aktionen oder Events, die deine Kunden begeistern und die sie gerne weiterempfehlen.

Insgesamt gibt es viele Möglichkeiten, auch ohne Social Media online erfolgreich zu sein. Wichtig ist es, die für dein Unternehmen passenden Strategien zu finden und diese konsequent umzusetzen. Letztendlich ist es wichtig, dass du deine Kunden zufriedenstellst und dir einen guten Ruf aufbaust. Wenn du qualitativ hochwertige Produkte oder Dienstleistungen anbietest und dich um deine Kunden kümmerst, werden sie dich weiterempfehlen und du wirst auch ohne Social Media erfolgreich sein.

➡ Du hast das Gefühl eine Auszeit von Social Media zu brauchen? Lies hier, wie sich eine Social Media Pause langfristig auf den Erfolg deines Unternehmens auswirkt.

 

Social Media ist nicht alles

Die Social-Media-Welt ist sehr in Bewegung. Accounts werden gehackt, plötzlich ohne jede Vorwarnung gelöscht oder deaktiviert und die Algorithmen, die entscheiden, wer deine Beiträge eigentlich sieht, ändern sich ständig. Neue Plattformen entstehen und keiner kann sagen, was sich lohnt und was nicht. Ich empfinde das als sehr anstrengend, schnelllebig und unsicher. Deshalb verlasse ich mich lieber auf meine Website, stelle mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) sicher, dass ich bei Google, Bing und Co. gut gefunden werde und teile meine Inhalte per Blog oder Video. Übrigens, kennst du schon den Conversionzauber: Die magische Formel für mehr Kunden und Umsätze?

Natürlich gibt es noch andere Kanäle, wie ein eigener Newsletter oder ein Podcast. Du darfst die für dich richtige Mischung finden, die zu deiner Zielgruppe passt. Ich werde erstmal weiterhin auf Instagram aktiv sein, weil ich euch gerne inspiriere und so viele Unternehmer:innen wie möglich mit meinem Wissen erreichen möchte. Trotzdem beobachte ich das Geschehen kritisch und bin mir bewusst, dass ich jederzeit hier aussteigen kann, ohne etwas zu verlieren. Ich rate dir mindestens eine Plattform zu nutzen, die nur dir gehört und dich unabhängiger von den Entscheidungen anderer macht!

 

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf nachhaltigem Marketing durch zielgruppenrelevante Inhalte. Dabei bevorzuge ich Kanäle, die in meiner Hand liegen, wie eine suchmaschinenoptimierte Website und einen professionellen Business-Blog. Wenn du für diese Kanäle Unterstützung oder Beratung benötigst, vereinbare gerne ein unverbindliches Erstgespräch mit mir oder schau dir mein Angebot an.

 

Erfolgreich ohne Social Media

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, die möglichen Gefahren von Social Media für dein Unternehmen besser einzuschätzen. Es ist wichtig, dass du dich bewusst mit diesen Risiken auseinandersetzt und geeignete Maßnahmen ergreifst, um dein Unternehmen und deine Marke zu schützen. Betrachte Social Media als Ergänzung zu anderen Marketingkanälen und nutze alternative Wege, um Kunden zu erreichen und zu binden. Wenn du diese Tipps beherzigst, kannst du auch unabhängig von Social Media langfristig erfolgreich sein.

 


 

SEO Sommeraktion für mehr Sichtbarkeit bei Google 🌞

Du möchtest dein Angebot bekannter machen und zukünftig Kunden über deine Website gewinnen?

Mit meinem SEO-Sommer-Paket wird das für dich Wirklichkeit! 😎 Nutze die ruhige Urlaubszeit, um deine Website zu optimieren und deine Konkurrenz bei Google zu überholen. 🌞

Was erwartet dich?

🔸 Individueller, umfassender Website-Check

🔸 Maßgeschneiderter Optimierungsfahrplan und konkrete To-dos

🔸 Digitale Co-Working-Sessions mit anderen motivierten Unternehmerinnen

🔸 BONUS: Individuelles 60-minütiges SEO-Schnuppercoaching für nur 75 € netto

Buchbar im Juni 2024 für nur 295 € netto; Einstieg kann auch im Juli noch erfolgen.

ℹ️ Interessiert? Dann sichere dir jetzt dein Ticket. Schreibe mir eine Mail an mail@vielfarbig-marketing.de oder buche dir direkt ein kurzes Vorgespräch.

Mehr Infos unter https://vielfarbig-marketing.de/checkup/